Woran erkennt man gutes Kokosöl? 18.08.2016 15:58

Wer die Kokosnuss liebt und noch dazu das pflegende und schmackhafte Kokosöl zu schätzen weiß, der wird auch schon einige Qualitätsunterschiede festgesetllt haben. Denn Kokosöl ist nicht gleich Kokosöl. Die Preisunterschiede sind sehr hoch und auch ein Bio-Siegel ist nicht immer entscheidend. Allein um eine nachhaltige Gewinnung des Öls sowie eine schonende Herstellung zu gewährleisten ist gutes Kokosöl durchaus seinen Preis wert.

Einige Kriterien, woran man gutes Kokosöl erkennt:

  • hoher Anteil Vitamin E, Laurinsäure und Caprinsäure
    (das Bio Kokosöl von CMD Naturkosmetik enthält 50% Laurinsäure und 7% Caprinsäure)

  • dezenter frischer Duft nach Kokos

  • schonende Kaltpressung

  • naturbelassen, ungehärtet, nicht raffiniert, nicht desodoriert
    (zu erkennen an den Deklarationen)

  • ungebleicht - dadurch entsteht bei gutem Kokosöl eine klare Marmorierung im festen Zustand